www.bsc-heidenheim.de

Aktuelles

Freundschaftsfahrt 2013

BSC Freudschaftsfahrt vom 09-11. August 2013

 

Die Wettervorhersagen waren anfangs nicht die schlechtesten, doch hatte der Regen am Freitagnachmittag sehr viel Feuchtigkeit ins Brenztal gebracht, sodass die am Samstag gegen 6 Uhr geplante Frühfahrt dem Nebel zum Opfer gefallen ist. Worauf sich alle Passagiere und Piloten aber bei einem gemeinsamen Frühstück in den Vereinsräumlichkeiten in den Seewiesen gleich auf den nächsten Morgen verabredet hatten, um dann die ausgefallene Ballonfahrt nachzuholen. Das Wetter spielte mit, und so klappte das Vorhaben auch. Alle Ballone hoben planmäßig vom Startgelände im Brenzpark ab. Die Landung aller 13 Ballone erfolgte in der Gegend rund um Landshausen.

Der Sonntag bot dann allen Ballonteams wie auch dem Veranstalter einen krönenden Abschluss. Mit traumhaften Bedingungen konnte eine abschließende Ballonfahrt – Landung wieder bei Landshausen – und anschließend eine Siegerehrung unter freiem Himmel durchgeführt werden. Die Siegerehrung gründet in einer kleinen Wettfahrt, die es den Piloten etwas anspruchsvoller machen soll: Bei dieser sogenannten Fuchsfahrt fährt ein Ballon voraus und landet nach einer bestimmten Zeit, um ein Zielkreuz auszulegen, das dann die nachfolgenden Ballone mittels eines Markers, einem mit Sand gefülltem Säckchen, treffen müssen. Der Pilot, der seinen Marker so nah wie möglich an das Zielkreuz befördert, hat gewonnen.

Bei der Siegprämie gab es kleinere Geschenke von Sponsoren und Gönnern aus dem näheren Umfeld. Gewonnen hat Michaela Fietz aus Schweinfurt, gefolgt von dem Zweitplatzierten Wolfgang Brosig aus Laupheim und dem Drittplazierten Helmut Scheuerle aus Eglofs. Auch alle anderen Teams wurden für ihre Mühen und ihren Einsatz mit einem kleinen Geschenk belohnt. Außerdem bedankte sich der erste Vorsitzende des Ballonsportlubs Hellenstein, Hans Peter Lossmann, beim Bewirtungsteam, die drei Tage lang die Gäste zur vollsten Zufriedenheit mit Speis und Trank versorgt hatten.