www.bsc-heidenheim.de

Aktuelles

Rund um den Hellenstein

Freundschaft und traditionell, das sind die zwei prägenden Säulen  dieser Ballonveranstaltung

 

„Rund um den Hellenstein“

Rund um den Hellenstein, so lautet der Veranstaltungsname der traditionellen Freundschaftsfahrt des Ballonsportclub Hellenstein e.V. aus Heidenheim an der Brenz (kurz BSC), die dieses Jahr vom 18.-20. Juli stattfindet

Freundschaft und traditionell, das sind die zwei prägenden Säulen  dieser Ballonveranstaltung. Zum einen ist dem Verein sehr wichtig alte Freunde wiederzusehen aber auch nach und nach neue Freundschaften zu Ballonteams schließen. Aufgrund der Freundschaftspflege  welche außer dem gemeinsamen Ballonfahren absolut im Vordergrund steht, wird auch sehr viel Wert darauf gelegt dass das Teilnehmerfeld überschaubar bleibt.  Es ist nicht das Ziel einen Teilnehmerrekord nach dem anderen zu brechen. Vielmehr sollen sich ALLE teilnehmenden Ballonteams beim Freundschaftstreffen rund um den Hellenstein so richtig wohl fühlen und gerne wieder nach Heidenheim kommen.

Warum heißt es rund um den Hellenstein? Nun, die teilnehmenden Ballone starten aus dem ehemaligen Landesgartenschaugelände, welches sich unweit vom Zentrum entlang der Brenz erstreckt. Von da aus ist es auch nur einen Katzensprung zum Schloss Hellenstein welches hoch über der Stadt Heidenheim thront. Somit  ist es sehr wahrscheinlich, dass durchaus mit dem Ballonen das Schloss Hellenstein um- bzw. überfahren wird.

Mit den 4 Vereinseigenen Ballonen des BSC und den 14 angemeldeten Teams wird vor allem am Haupttag  dem 19.07. bei gutem Wetter morgens und abends der Himmel mit 18 bunten Ballonen geschmückt sein. Und mittendrin statt nur dabei wird natürlich der GEFAKO-Ballon des BSC mit von der Partie sein. Und hier könnte man die Brücke zur Tradition schlagen. Denn die Getränkespezialisten sind langjährige Partner und Unterstützer des Vereins und der Veranstaltung. Ohne solche Unterstützung wäre es nicht möglich den Ballonsport und die Veranstaltungen in der Art durchzuführen. Besten Dank hierfür.

Die Organisation für diesen Event laufen bereits seit einigen Monaten, denn es soll ja so perfekt wie möglich sein.

Zum Programm.

Der Freitag,  18.Juli wird von den Teams zur Anreise, zum Einchecken und zur ersten gemeinsamen Freundschaftspflege verwendet.

Der Samstag,  19. Juli wird der Hauptaktionstag der Veranstaltung sein. Wenn das Wetter mitspielt sind mit allen Ballonen eine Frühfahrt (Start ab 5:30 Uhr) und eine Abendfahrt (Start ab. 18:30 Uhr) jeweils mit Start aus dem Brenzpark geplant. Um die Mittagszeit zu überbrücken, werden die Ballonteams gemeinsam in den Tiefen Stollen bei Wasseralfingen einfahren und das Schaubergwerk besuchen.

Der Sonntag, 20. Juli wird als Ausweitermin für den Samstag freigehalten, was nicht heißen soll dass es nicht die einen oder anderen Teams dann doch nochmal ausnutzen werden Heidenheim von oben zu betrachten.  (Der Start ist dann wieder gegen 5:30 Uhr geplant).

R. Eger      

Bilder von den letzten Veranstaltungen