www.bsc-heidenheim.de

Aktuelles

Hessekabb 2017

Der Ballon Club Kinzig  lud zur Hessekabb ins Ronneburger Hügelland ein

Der Ballon Club Kinzig aus Langenselbold lud uns zum/zur diesjährigen Hessekabb ins Ronneburger Hügelland ein.

Der EInladung folgten Ines und Ralph, denn die Beiden reizte die Gegend direkt im Einflugbereich des Frankfurter Flughafens.

Eine Ballonveranstaltung an Ostern, würde so was überhaupt Wettertechnisch funktionieren? Und der tieffliegende Verkehr von Frankfurt, geht das überhaupt, dort Ballon zufahren? Muss woh,l sonst würde der Ballon Club Kinzig ja nicht einladen...

Unsere Anreise erfolgte am Karfreitag. Ines kam direkt aus Düren und brachte ihren Ballon "das Würmli" mit, Ralph dagegen reiste aus Bad Überkingen an.

Die Wetterprognossen für das Osterwochenende waren ganz und gar nicht berauschend, aber wie heißt es so schön, die Hoffnung stirbt zuletzt, und so konnten wir letztendlich zwei sehr interessante und schöne Ballonfahrten machen. Die gesteckten Zieleder Wettfahrten hatte Ralph zumindest teilweise ganz toll angefahren, da er aber seine Marker immer sehr konzequent im Auto liegen lässt, gab es natürlich wieder nur "no result". Das stört uns aber nicht, denn wir sind ja schließlich aus Spass an der Freund beim Ballonfahren und nicht um uns zu beweisen.

Der Veranstalter konnte es nicht fassen, dass unser Team nur aus zwei Personen bestand und so wurden wir mehrmals gefragt ob wir denn keine Verfolger hätten? Selbst bei der Siegerehrung wurde dieses nochmal angesprochen. Wir hoffen nur das durch unsere Aktion jetzt nicht die Teamaktivität im Langenselbolder Verein überdacht wird und die Teams alle eingeschrumpft werden. ;-))

Wir (Ines und Ralph) möchten uns hier nochmal sehr herzlich beim Ballon Club Langenselbold für die tolle Organisation, die suuupertolle Verpflegung, einfach für diese klasse Veranstaltung bedanken. Es hat sehr viel Spass gemacht und unter den großen Vögeln (wie A380 und Co.) Ballon zufahren war sehr beeindruckend.

WIr kommen sicher wieder...

Ines & Ralph

 

Besten Dank an Michael Habermann für die zur Verfügung gestellten Fotos.